Freitag, 28. April 2017

Letzter Aufruf ! - Call out the Guard ! - The last SoToDo

                     ----------------------------English Text below----------------------------


18. SoToDo Kongress für Performance Kunst - Berlin

Hallo

Letzter Aufruf!

Der 18. und letzte SoToDo Kongress findet vom 19.- 21. Mai 2017 in der WBB Willner Brauerei - Berlin, Berliner Str. 80-82, statt und … Du bist herzlich eingeladen.

Ich dachte, es wäre toll, die SoToDo Gruppe noch einmal zusammenzubringen und die Momente der Glückseligkeit gemeinsam zu erleben und im Frühjahr 2017 drei Tage lang zeitgenössische Kunst zu geniessen.

Dafür brauche ich Eure Unterstützung. Ich bin diesen Mal hemmungslos. Für Vorbereitung und die Durchführung des Kongresses brauche ich Geld.  Es gibt verschiedene Wege, um den Kongress mit zu finanzieren.

- Ihr könnt bei der Crowd-Funding Plattform Startnext spenden und/oder dafür ein Dankeschön bekommen, z.B. ein Kunstwerk von mir.
- Kongress-Paß für drei Tage für 15 Euro 
- Kataloge von vorherigen SoToDo Kongressen kaufen.
- Ihr könnt eine Kunstkarte auf eBay kaufen. (eBay.de : theodor di Ricco)

----------------

Fear - Less in Berlin 

ist das Thema unseres 18. SoToDo Kongresses für Performance Kunst.

40 internationale Künstler(Innen), von denen die Hälfte in Berlin ansässig sind, werden vom 19. bis zum 21. Mai 2017 in der WBB Willner Brauerei in Berlin-Pankow Performance Kunst zeigen.

Wir wissen, dass Berlin ein besonderer Ort ist und das Bürgerrecht fest in der Zivilgesellschaft verankert ist. 
Unser künstlerisches Schaffen ist Bestandteil und Ausdruck dieser mühevoll errungenen Werte.
In keiner anderen Stadt der Welt ist das Streben nach Wissen und Bildung, Vernunft und - vor allem - Akzeptanz so ausgeprägt wie in Berlin.

Weil wir unsere Meinungsfreiheit schätzen, haben wir diesen Thema ausgewählt.
Der 18. SoToDo Kongress ‚Fear - Less in Berlin‘ ist ein Beleg für die Überzeugung diese Freiheiten zu bewahren.

Wir wollen zeigen, warum wir hier leben, was wir hier genießen, was zu bewahren ist und was hier nicht toleriert werden darf, damit wir in Berlin weiterhin 'Angst - Frei' leben können.

Fear - Less in Berlin steht als 18. Kongress  in der Tradition einer 30 jährigen, selbständigen Existenz des Vereins Gallery SoToDo. Unsere Ziele werden durch das Voranbringen von internationalem Kulturaustausch und durch die Vernetzung von Kontakten zwischen KünstlerInnen und ihren Herkunftsorten aus der ganzen Welt realisiert.


Danke im Voraus
Theodor di Ricco

mehr info unter:
18sotodokongress.blogspot.com

Ihr könnte diesen Flyer an 10 Leute weiterschicken.

image: performance by Frédéric Krauke - Gallery SoToDo
17. Congreso D'arte Performance - de nada - 2014, Ibiza - 
foto by T. Di Ricco

p.s.: Ich bin dabei, die Dokumentation aller Gallery SoToDo Ereignisse in einem Blogspot zu veröffentlichen.  Ihr könnt Fotos und Texte aus 30 Jahren Gallery SoToDo anschauen, eine Zeitreise durch unsere Performance Kunst:

Last but not least … Du kannst auf like auf Facebook/gallerysotodo klicken.


- 18 SoToDo Kongress für Performance Kunst


              ----------------------------English Text----------------------------



Hello 

SoToDo’s last yahoo!

The 18th and final SoToDo congress is taking place from May 19 to 21, 2017, at the former WBB Willner Brauerei (Berliner Str. 80–82, Berlin-Pankow) … and you are cordially invited.

I thought it would be great to once again bring SoToDo artists together for three days to experience moments of bliss together, while appreciating contemporary performance art in the spring of 2017.

To make this happen, I need your support. And, this time, I have decided to be unrestrained in asking for your help: Realizing the congress requires money and I have created various ways in which you can contribute:

- You can donate to the Crowd-Funding Platform Startnext and/or purchase an artwork, of which there are many on offer:
- You can purchase a congress pass for three days for 15 euros
- You can catalogues from previous SoToDo congresses.
- You can buy an art-card on eBay. (eBay.de: Theodor di Ricco)

—————————

Fear - Less in Berlin

We know that Berlin is a special place, where civil law is firmly anchored in civil society. Our artistic work is a component and expression of these hard-earned values.
In no other city in the world is the striving for knowledge and education, reason and – above all – acceptance as pronounced as it is in Berlin.

We have chosen this topic because we value our freedom of expression. The 18th SoToDo Congress – “Fear - Less in Berlin” – is proof of the conviction that these freedoms should be preserved.

We want to show why we live here, what we enjoy here, what needs to be preserved, and what cannot be tolerated so that we can continue to live fear - less‚ in Berlin.

“Fear - Less in Berlin” is the 18th congress in the tradition of the 30-year-long, independent existence of the Gallery SoToDo association. We achieve our goals through promoting international cultural exchange and establishing contacts between artists and their international places of origin.


Thank you in advance for your contributions,
Theodor

More info under:
http://18sotodokongress.blogspot.de

P.S.: Please help the financing efforts by sending this flyer to 10 people.
image: performance by Frédéric Krauke - Gallery SoToDo
17. Congreso D'arte Performance - de nada - 2014, Ibiza - 
foto by T. Di Ricco


P.P.S. I am currently uploading the documentation of Gallery SoToDo onto a blogspot. You can view photos and texts from 30 years Gallery SoToDo, a journey of performance art through time at:

Last but not least … you can like us on Facebook/gallerysotodo






Keine Kommentare:

Kommentar posten